Datenschutzerklärung

Am 25. Mai 2018 trat die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union in Kraft.
Wir haben unsere Datenschutzerklärung entsprechend aktualisiert und den europäischen und nationalen Vorgaben angepasst. Sie erhalten hiermit weitere Informationen darüber, wie wir Ihre Daten schützen und wie Sie Ihre Rechte an Ihren Daten ausüben können.


1. Erhebung und Verarbeitung von http-Protokolldaten

Bei Besuch unserer Website und bei jedem Abruf einer Datei sammelt unser Webserver über diese Vorgänge Protokollinformationen (z.B. Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Abrufs). Dies sind keine personenbezogenen Daten. Es ist uns also nicht möglich, die erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen.

Sämtliche dieser Angaben werden von uns ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt durch uns nicht. Die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung regelmäßig innerhalb von einer Woche gelöscht.


2. Verwendung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie uns mit Ihrer Kenntnis selbst zur Verfügung stellen.

Sie willigen ein in eine Nutzung dieser personenbezogenen Daten

    - Name, Vorname
    - Postalische Adresse
    - Geburtsdatum
    - E-Mail-Adresse
    - Telefonnummern
    - Staatsangehörigkeit
    - DVV-ID aus dem DVV Portal – Volleyballpassion für Spielerlizenzen
für die Zwecke der Gestaltung unserer Dienste/Dienstleistungen, für die Teilnahme am kompletten Spielbetrieb Halle und Beach, der Erfüllung von Verbandsaufgaben im Schiedsrichterwesen und im Lehrwesen; der Lehrgangs- und Lizenzverwaltung und der Durchführung aller Veranstaltungen des Deutschen Volleyballverbandes sowie dessen Mitglieder, insbesondere des Hessischen Volleyballverbandes, und der möglichen Mitteilung des HVV zu Werbeangeboten von HVV-Partnern und Sponsoren.

Sie haben jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen.

Eine Angabe der Verarbeitungszwecke erfolgt an den entsprechenden Stellen unserer Websites und unterliegt keiner nachträglichen Änderung.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nur dann, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.


3. Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter bestellen wollen, benötigen wir neben Ihrer E-Mail-Adresse die Bestätigung, dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten werden nur zu dem Zweck erhoben, Ihnen den Newsletter zuschicken zu können und unsere diesbezügliche Berechtigung zu dokumentieren. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Bestellung des Newsletters und Ihre Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse können Sie jederzeit widerrufen.

Weitere Angaben zum Datenschutz hinsichtlich des Newsletters finden Sie unter

Datenschutzerklärung HVV-Newsletter


4. Verwendung von Cookies

Cookies sind Datensätze, die vom Webserver an den Webbrowser des Nutzers gesandt und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Ob Cookies gesammelt werden können, bestimmen Sie selbst, indem Sie Ihren Browser in der Weise einstellen, dass Sie vor dem Speichern eines Cookies informiert werden und eine Speicherung erst erfolgt, wenn Sie dies ausdrücklich akzeptieren.

Wir verwenden Cookies nur zu dem Zweck, Informationen über die Nutzung unseres Webangebotes zu erhalten sowie zu statistischen Zwecken.

Unsere Cookies enthalten folgende Datensätze:

Die Datensätze enthalten keine personenbezogenen Informationen. Eine Zusammenführung mit etwaigen von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erfolgt nicht.



5. Google reCAPTCHA

Um die Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen zu gewährleisten, verwenden wir bei der Registrierung zu Phoenix II den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Damit soll erkannt werden, ob die Eingabe durch eine natürliche Person oder nicht erlaubte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Der Service übermittelt die IP-Adresse und ggf. weitere von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigte Daten an Google. Basis hierfür sind die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Siehe unter http://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

6. Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Anfrage Ihrerseits kostenlose Auskunft (etwa per E-Mail an hvv@hessen-volley.de) darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte auf unseren Servern und umfasst nicht die auf unserer Seite verlinkten Webseiten.

Im Einzelnen haben Sie das Recht:

    - gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

    - gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

    - gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

    - gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

    - gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

    - gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; und

    - gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.


7. Über uns

Dies ist die Datenschutzerklärung des Hessischen Volleyballverbandes e.V. (HVV) mit Sitz in 60327 Frankfurt am Main, Rudolfstr, 13-17, www.hessen-volley.de
Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich gerne direkt per Post (Hessischer Volleyballverband e.V., Der Präsident, Rudolfstr. 13-17, 60327 Frankfurt am Main) oder E-Mail (hvv-datenschutz@hessen-volley.de).